Berufliche Qualifizierung im Bereich Pflege/Hauswirtschaft

Betreuungsassistenz in Pflegeheimen nach § 87b SGB XI und Seniorenbegleiter nach § 45 SGB XI
Nach der Pflegereform können Pflegeheime mit stationärer Unterbringung von demenzerkrankten Personen zusätzliche Betreuungskräfte einstellen. Diese sollen die betroffenen Bewohner betreuen und aktivieren. Dafür kommen Maßnahmen und Tätigkeiten infrage, die das Wohlbefinden, den physischen Zustand und/ oder die psychische Stimmung der betreuten Personen positiv beeinflussen können. Die Aufgabe der zusätzlichen Betreuungskraft ist es, die betroffenen Heimbewohner zu Alltagsaktivitäten zu motivieren, sie dabei zu begleiten und zu betreuen.

In der Seniorenbegleitung fallen grundsätzlich ähnliche Aufgaben im ambulanten Bereich an, hier können unterstützende und helfende Aktivitäten im häuslichen und alltagspraktischen Bereich hinzukommen.

Diese Weiterbildung entspricht den Richtlinien des GKV- Spitzenverbandes der Pflegekassen und richtet sich an Frauen und Männer mit Interesse an der Betreuung von betagten und an Demenz erkrankten Personen. Während der viermonatigen Weiterbildung wird ein vierwöchiges begleitetes Praktikum absolviert.

Eine Förderung beschäftigter TeilnehmerInnen über das Programm WegebAU der Bundesagentur für Arbeit ist möglich.

Nähere Infos unter: info/a/impuls-hamelnpyrmont.eu

Hier unser aktuelles Programm für Fortbildungen zum Thema Betreuungsassistenz in Pflegeheimen:Download Flyer (Klick)

BPW Service & haushaltsnahe Dienstleistungen inkl. Seniorenbegleiter
(§ 45 b SGB XI)


Die berufspraktische Weiterbildung richtet sich an Interessierte, die einen (Wieder-) Einstieg ins Berufsleben wagen wollen bzw. erworbene Kenntnisse auffrischen möchten. In enger Kooperation mit Betrieben des 1. Arbeitsmarktes bereiten wir Sie auf einen (Neu-) Start ins Berufsleben in den Bereichen Gastronomie, hauswirtschaftliche Dienstleistungen und ambulante Dienste im Bereich Seniorenbetreuung vor.
Im Vordergrund der Weiterbildung steht die Vertiefung des Servicegedankens inkl. der Versorgung und Betreuung von Personen. Die Praktika finden in Bereichen der Gastronomie, Systemgastronomie, Küchen und Kantinen, (Pflege-)Einrichtungen und ambulanten Diensten statt.

• Modul A: Haushaltsnahe Dienstleistungen
(Zertifikate der Landwirtschaftskammer Hannover)

• Modul B: Gästeorientiertes Servicemanagement

(Hausinternes Zertifikat, auf Anfrage Zertifikat der IHK Hannover)

• Modul C: Seniorenbegleitung nach § 45 b SGB XI

(Zertifikat entsprechend der Richtlinien des Bundesverbands der Pflegekassen)

Die Maßnahme findet in Teilzeit (30 Std.) statt.
Teilnahme mit Bildungsgutschein möglich!

Nähere Infos unter: info/a/impuls-hamelnpyrmont.eu


lwk


Patientenservice (FbW)
Bundesweit wird zurzeit ein Trend der Verlagerung von pflegefremden Aufgaben der examinierten Fachkräften zu speziell für Dienstleistungs- und Versorgungsaufgaben geschulten Kräften verzeichnet. Serviceassistenten könnten die examinierten Pflegekräfte in Krankenhäusern von Aufgaben entlasten, die keine intensiven medizinischen und pflegerischen Kenntnisse erfordern und eher im Bereich von Service anzusiedeln wären. Dabei können für die eigentlichen pflegerischen Aufgaben wieder Zeiträume gewonnen werden - insgesamt wird durch die Einstellung von Serviceassistenten eine Entlastung im dichten Arbeitspensum einer Station erreicht.

Modul 1: Der Patient als Kunde - Der Dienstleistungsgedanke in der Pflege

Modul 2: Institution Krankenhaus - Das Krankenhaus als Institution und Rechtsgrundlagen

Modul 3: Gastronomieservice

Modul 4: Logistik und Administration

Modul 5: Professionelles Arbeiten und Handeln

Die Weiterbildungsmaßnahme richtet sich insbesondere an Personen mit beruflichen Erfahrungen in den Bereichen Hauswirtschaft, Gastronomie, medizinischen helfenden Berufen.

Voraussetzungen sind gepflegtes Auftreten, solide Deutschkenntnisse und sichere Umgangsformen. Eine Förderung über das Programm WegebAU der Bundesagentur für Arbeit ist möglich. Der Lehrgang schließt mit einem Zertifikat der IHK Hannover ab.

IHK

Maßnahmedauer: 6 Monate, Vollzeit

Nähere Infos unter: info/a/impuls-hamelnpyrmont.eu






ooo certeuropa efqm